Exzellent
Produkt-Rating
4.9/5.0
Sterne
460 Bewertungen
von echten Kunden
Navigation
Kopfzeile

leer
susy|D7000vorn.jpgsusy|D7000hinten.jpg
Art-Nr.:
VBA290AE
schliessen

Verfügbarkeit

Möchten Sie informiert werden, wenn dieses Produkt wieder verfügbar ist? Dann tragen Sie einfach Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse hier ein.


Eintragen
349,00 EUR
statt 889,00 EUR laut UVP
Sie sparen 540,00 EUR
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
 DI, 02. Jun. - MI, 03. Jun.
Menge


So bezahlen Sie bequem bei uns:
  • Vorkasse
  • Nachnahme
  • Lastschrift

mailProduktbild als eCard versenden
mailProduktdetails ausdrucken

Haben Sie Fragen?

Haben Sie Fragen?
 089 524942
 Anfrage per Mail
Produkt-Info Techn. Daten Fragen & Antworten Empfohlenes Zubehör für dieses Produkt
Kamera in sehr gutem Zustand mit 2.950 Auslösungen.
Nikon D7000, Ansicht vorn
pinterest-logo

Nikon D7000, Ansicht vorn


Nikon D7000, Ansicht hinten


Nikon D7000, Ansicht hinten
pinterest-logo



Produkteigenschaften:
 
Die D7000, die eine Fülle von Hochleistungstechnologien in einem überraschend kompakten Gehäuse vereint, markiert den Beginn einer neuen Ära, was die kreative Flexibilität angeht. Die robuste Kamera ist der ideale Begleiter für unterwegs, um in allen erdenklichen Aufnahmesituationen großartige Aufnahmen zu ermöglichen. Sie besitzt eine Reihe beeindruckender Funktionen und Eigenschaften für kreative Fotografen, die ihre Möglichkeiten verbessern möchten. Wenn Fotografieren Ihre große Leidenschaft ist, ist diese digitale Spiegelreflexkamera genau die richtige für Sie.

  • Neuer CMOS-Bildsensor im DX-Format mit 16,2 Megapixel
  • Großer ISO-Empfindlichkeitsbereich (100 bis 6400; erweiterbar bis 25.600)
  • EXPEED 2: Nikons neue fortschrittliche Bildverarbeitungs-Engine
  • Robuste Konstruktion mit Metallteilen (Magnesiumlegierung für Ober- und Rückseite der Kamera)
  • Doppel-SD-Speicherkartenfach: kompatibel zu SDXC-Karten
  • Sucher mit 100% Bildfeldabdeckung
  • Neues, ultraflexibles AF-System mit 39 Messfeldern
  • Full-HD-Videofunktion mit permanentem Autofokus


Lieferumfang: 
  • Nikon D7000 in Originalverpackung
  • Nikon EN-EL15 Akku
  • Nikon MH-25 Ladegerät
  • Nikon EG-D2 Audio/Videokabel
  • Nikon UC-E4 USB-Kabel
  • Nikon AN-DC1 Trageriemen
  • Nikon BM-11 Monitorabdeckung
  • Nikon BF-1B Gehäusedeckel
  • Nikon BS-1 Abdeckung für Blitzschuh
  • Nikon DK-21 Gummiaugenmuschel
  • Nikon Bedienungsanleitung (deutsch, gebunden)
  • Dostal & Rudolf GmbH Rechnung

Techn. Daten Nikon D7000 GEHÄUSE schwarz, DEMOWARE mit 2.950 Auslösungen

Technische Daten
   
Typ Digitale Spiegelreflexkamera
Bajonettanschluss Nikon-F-Bajonettanschluss (mit AF-Kupplung und AF-Kontakten)
Effektiver Bildwinkel Entspricht ca. der 1,5-fachen Brennweite bei Kleinbild (Nikon-DX-Format)
Effektive Aufl”sung 16,2ÿMillionen
Bildsensor CMOS-Sensor, Gr”áe: 23,6 x 15,6ÿmm, Gesamtpixelanzahl: 16,9ÿMillionen Pixel
Staubreduzierungssystem Bildsensor-Reinigung, Referenzbild fr Staubentfernungsfunktion (setzt Capture NX-D voraus, optional erh„ltlich)
Bildgr”áe (in Pixel) 4.928 x 3.264 [L]; 3.696 ž 2.448 [M]; 2.464 ž 1.632 [S]
Datenspeicherung ? Dateiformat NEF (RAW): 12- oder 14-Bit; verlustfrei komprimiert oder komprimiert. JPEG: JPEG-Baseline-Komprimierung; Qualit„tsstufen: ¯JPEG Fine® (ca. 1:4), ¯JPEG Normal® (ca. 1:8) und ¯JPEG Basic® (ca. 1:16) (angegebene Komprimierungsraten bei Einstellung ¯Einheitliche Dateigr”áe®); Einstellung ¯Optimale Bildqualit„t® w„hlbar. NEF (RAW) + JPEG: Duales Dateiformat (Aufnahmen werden sowohl im NEF (RAW)-Format als auch im JPEG-Format gespeichert)
Picture-Control-System ¯Standard®, ¯Neutral®, ¯Brillant®, ¯Monochrom®, ¯Portr„t® und ¯Landschaft® k”nnen angepasst werden; Speicher fr benutzerdefinierte Picture-Control-Konfigurationen
Datenspeicherung ? Speichermedien SD- (Secure Digital), SDHC- und SDXC-Speicherkarten
Doppeltes Speicherkartenfach Die Karte in Fach 2 kann als Reserve oder fr Sicherungskopien verwendet werden, sowie zur getrennten Speicherung von Kopien in den Formaten NEF + JPEG. Bilder k”nnen von einer auf die andere Speicherkarte kopiert werden
Dateisystem DCF (Design Rule for Camera File System) 2.0, DPOF (Digital Print Order Format), Exif 2.3 (Exchangeable Image File Format for Digital Still Cameras), PictBridge
Sucher Spiegelreflex-Pentaprismasucher mit fester Position der Austrittspupille
Bildfeldabdeckung ca. 100ÿ% (vertikal und horizontal)
Vergr”áerung ca. 0,94-fach (bei 50-mm-Objektiv mit Lichtst„rke 1:1,4, Fokuseinstellung auf unendlich und ?1,0ÿdpt)
Lage der Austrittspupille 19,5ÿmm (?1,0ÿdpt)
Dioptrienanpassung ?3 bis +1ÿdpt
Einstellscheibe BriteView-Suchereinstellscheibe Typ B (Mark II) mit Markierung des AF-Messfeldbereichs und einblendbaren Gitterlinien
Spiegel Schnellrcklaufspiegel
Abblendtaste Die Abblendtaste schlieát die Blende bis zur eingestellten Blendenstufe (Tiefensch„rfekontrolle). Bei Zeitautomatik (A) oder manueller Belichtungssteuerung (M) wird die Blende manuell vom Benutzer vorgegeben, bei den anderen Arten der Belichtungssteuerungen von der Kamera eingestellt.
Blende Elektronisch gesteuerte Springblende
Kompatible Objektive DX NIKKOR: Es werden alle Kamerafunktionen untersttzt. G- und D-AF-NIKKOR-Objektive: Es werden alle Kamerafunktionen untersttzt (bei PC Micro-Nikkoren bestehen Einschr„nkungen). IX-NIKKORE werden nicht untersttzt. Andere AF-NIKKOR-Objektive: Es werden alle Kamerafunktionen mit Ausnahme der 3D-Color-Matrixmessung II untersttzt; Objektive fr die F3AF werden nicht untersttzt. AI-P-NIKKOR: Es werden alle Kamerafunktionen mit Ausnahme der 3D-Color-Matrixmessung II untersttzt. Objektive ohne CPU: Objektive ohne Prozessorsteuerung k”nnen mit Zeitautomatik (A) und manueller Belichtungssteuerung (M) verwendet werden. Wenn die Objektivdaten eingegeben werden, werden auch die Color-Matrixmessung und die Anzeige des Blendenwerts untersttzt (nur AI-Objektive). Bei Objektiven mit einer Lichtst„rke von 1:5,6 oder lichtst„rker l„sst sich die Scharfeinstellung mit elektronischer Einstellhilfe verwenden.
Verschlusstyp Elektronisch gesteuerter, vertikal ablaufender Schlitzverschluss
Belichtungszeit 1/8.000ÿs bis 30ÿs (Schrittweite 1/3ÿLW oder 1/2 LW), Langzeitbelichtung (B), Langzeitbelichtung (T; optionale Infrarot-Fernsteuerung ML-L3 erforderlich), X250
Blitzsynchronzeit X=1/250ÿs; der Blitz wird mit einer Verschlusszeit von 1/320ÿs oder l„nger synchronisiert (bei Verschlusszeiten zwischen 1/320 und 1/250ÿs f„llt die Blitzreichweite m”glicherweise geringer aus)
Aufnahmebetriebsarten ¯S® (Einzelbild), ¯CL® (Serienaufnahme langsam), ¯CH® (Serienaufnahme schnell), ¯Q® (leise Ausl”sung), (Selbstausl”ser), (Fernausl”sung), ¯M-UP® (Spiegelvorausl”sung)
Bildrate 1 bis 5ÿBilder/s (CL) oder 6ÿBilder/s (CH) (CIPA-Standard)
Selbstausl”ser 2ÿs, 5ÿs, 10ÿs, 20ÿs; 1 bis 9ÿBilder im Abstand von 0,5, 1, 2 oder 3ÿs
Aufnahmebetriebsarten Fernausl”ser mit Vorlaufzeit; Fernausl”ser mit Direktausl”sung, Spiegelfernausl”sung
Belichtungsmessung TTL-Offenblendenmessung mittels 2016-Pixel-RGB-Sensor
Messsystem Matrixmessung: 3D-Color-Matrixmessung II (nur mit G- und D-Nikkoren) oder Color-Matrixmessung II (mit anderen Objektiven mit CPU) oder Color-Matrixmessung bei Objektiven ohne CPU, deren Objektivdaten eingegeben wurden. Mittenbetonte Messung: Messschwerpunkt mit einer Gewichtung von 75ÿ% eines Kreisdurchmessers von 8ÿmm in der Bildmitte (Durchmesser kann auf 6, 10 oder 13 mm ver„ndert werden) oder es wird der Durchschnitt des gesamten Bildes bestimmt (8-mm-Kreis bei Objektiven ohne CPU). Spotmessung: Belichtungsmessung in einem Kreisfeld (Durchmesser: ca. 3,5ÿmm; entspricht einer Bildfeldabdeckung von 2,5ÿ%) in der Mitte des gew„hlten Fokusmessfelds (zentrales Fokusmessfeld bei Objektiven ohne CPU)
Messbereich (bezogen auf ISO 100 bei 20 øC und Objektivlichtst„rke von 11,4) Matrixmessung oder Mittenbetonte Messung: 0 bis 20ÿLW. Spotmessung: 2 bis 20ÿLW (bezogen auf ISO 100, eine Objektivlichtst„rke von 1:1,4 und eine Umgebungstemperatur von 20ÿøC)
Blendenbertragung CPU und AI (kombiniert)
Aufnahmemodi Automatik, Automatik [Blitz aus], Motivprogramme (¯Portr„t®, ¯Landschaft®, ¯Kinder®, ¯Sport®, ¯Nahaufnahme®, ¯Nachtportrait®, ¯Nachtaufnahme®, ¯Innenaufnahme®, ¯Strand/Schnee®, ¯Sonnenuntergang®, ¯D„mmerung®, ¯Tiere®, ¯Kerzenlicht®, ¯Blten®, ¯Herbstfarben®, ¯Food®, ¯Silhouette®, ¯High Key®, ¯Low Key®), Programmautomatik (P) mit Programmverschiebung, Blendenautomatik (S), Zeitautomatik (A), manuelle Belichtungssteuerung (M), U1 (Benutzereinstellungenÿ1), U2 (Benutzereinstellungenÿ2)
Belichtungskorrektur ?5 bis +5ÿLW in Schritten von 1/3ÿLW oder 1/2ÿLW
Belichtungsreihe 2 oder 3 Bilder, Schrittweite: 0,3, 0,5, 0,7, 1,0, 1,3, 1,5, 1,7 oder 2 LW
Belichtungsmesswertspeicher Speichern des gemessenen Lichtwerts durch Drcken der AE-L/AF-L-Taste
ISO-Empfindlichkeit ISOÿ100 bis 6.400 in Schritten von 1/3ÿLW oder 1/2ÿLW mit Einstellungen auf ca. 0,3, 0,5, 0,7, 1 oder 2ÿLW (entspricht ISOÿ25.600) ber ISOÿ6.400 m”glich; ISO-Automatik einstellbar (Recommended Exposure Index)
Active D-Lighting Automatisch, Extrastark, Verst„rkt, Normal, Moderat, Aus
ADL-Belichtungsreihe 2 Bilder mit ausgew„hlter Active-D-Lighting-Einstellung fr ein Bild, kein Active D-Lighting fr das andere oder 3 Bilder mit ausgew„hlter Variation der ADL-Einstellung
Autofokus Autofokus-Sensormodul Nikon Multi-CAM 4800DX mit TTL-Phasenerkennung, Feinabstimmung, 39 Fokusmessfeldern (einschlieálich 9 Kreuzsensoren), AF-Hilfslicht (Reichweite ca. 0,5 bis 3ÿm)
Messbereich ?1 bis +19ÿLW (bezogen auf ISO 100 und eine Umgebungstemperatur von 20ÿøC)
Fokussierung Autofokus (AF): Einzelautofokus (AF-S), kontinuierlicher Autofokus (AF-C), automatische Auswahl zwischen AF-S und AF-C (AF-A), pr„diktive Sch„rfenachfhrung reagiert automatisch auf Bewegungen des Motivs. Manuelle Fokussierung (M): Die Scharfeinstellung mit elektronischer Einstellhilfe kann verwendet werden
Fokusmessfelder Kann aus 39 oder 11 Fokusmessfeldern ausgew„hlt werden
AF-Messfeldsteuerung Einzelfeld-AF, Dynamische Messfeldsteuerung (9, 21 oder 39 Punkte), 3D-Tracking, automatische Messfeldsteuerung
Fokusspeicher Speichern der Entfernung durch Drcken des Ausl”sers bis zum ersten Druckpunkt (Einzelautofokus) oder durch Drcken der AE-L/AF-L-Taste
Integriertes Blitzger„t Blitzautomatik (automatisches Aufklappen des Blitzger„ts). Blitzger„t muss bei Bedarf manuell aufgeklappt werden (Blitztaste).
Leitzahl ca. 12, 12 im manuellen Modus (bezogen auf ISOÿ100 und 20ÿøC)
Blitzsteuerung TTL: i-TTL-Aufhellblitz und Standard-i-TTL-Blitzsteuerung fr digitale Spiegelreflexkameras mit 2016-Pixel-RGB-Sensor stehen fr das integrierte Blitzger„t sowie fr die externen Blitzger„te SB-900, SB-800, SB-700, SB-600 und SB-400 in Verbindung mit Matrixmessung oder mittenbetonter Messung zur Verfgung. AA-Blitzautomatik: Mit SB-900 oder SB-800; setzt ein Objektiv mit CPU voraus. Automatik (ohne TTL): Mit SB-900, SB-800, SB-28, SB-27 und SB-22S. Manuelle Blitzsteuerung mit Distanzvorgabe: Verfgbar bei SB-900, SB-800 und SB-700
Blitzbelichtungskorrektur ?3 bis +1ÿLW in Schritten von 1/3ÿLW oder 1/2ÿLW
Blitzbelichtungsreihe 2 oder 3ÿBilder, Schrittweite: 1/3, 1/2, 2/3 oder 1ÿLW
Blitzbereitschaftsanzeige Leuchtet konstant, sobald das integrierte Blitzger„t oder ein optionales Blitzger„t wie z.B. SB-900, SB-800, SB-700, SB-600, SB-400, SB-80DX, SB-28DX oder SB-50DX vollst„ndig aufgeladen ist; blinkt 3 Sekunden lang nach einer Blitzausl”sung mit voller Leistung
Zubeh”rschuh Standard-Normschuh (ISO 518) mit Synchronisations- und Datenkontakten und Sicherungspassloch
Nikon Creative Lighting System Advanced Wireless Lighting mit integriertem Blitzger„t, einem SB-900, SB-800, SB-700 oder einem Lighting System-SU-800 im Master-Steuerungsbetrieb sowie mit Blitzger„ten SB-900, SB-800, SB-700, SB-600 oder SB-R200 im Slavebetrieb; automatische FP-Kurzzeitsynchronisation und Einstelllicht mit allen CLS-kompatiblen Blitzger„ten auáer SB-400; Farbtemperaturbertragung und Blitzbelichtungsspeicher mit allen CLS-kompatiblen Blitzger„ten
Blitzsynchronanschluss Blitzanschlussadapter AS-15 (separat erh„ltlich)
Weiáabgleich ¯Automatisch® (2 Optionen), ¯Kunstlicht®, ¯Leuchtstofflampe® (7 Optionen), ¯Direkte Sonne®, ¯Blitz®, ¯Bew”lkt®, ¯Schatten®, bis zu 5 voreingestellte manuelle Weiáabgleichseinstellungen, Farbtemperatur w„hlbar (2.500ÿK bis 10.000ÿK), Feinabstimmung bei allen Optionen m”glich; Weiáabgleichsreihen: 2 bis 3 Bilder, Schrittweite: 1, 2 oder 3
Live View ? Fokussierung Autofokus (AF): Einzelautofokus (AF-S); permanenter Autofokus (AF-F). Manuelle Fokussierung (M)
Live View ? AF-Messfeldsteuerung Portr„t-AF, AF mit groáem Messfeld, Normal-AF, AF mit Motivverfolgung
LIVE-View ? Autofokus Autofokus mit Kontrasterkennung an beliebiger Position im Bildausschnitt (bei Portr„t-AF oder AF mit Motivverfolgung w„hlt die Kamera das Fokusmessfeld automatisch aus)
Video ? Belichtungsmessung TTL-Belichtungsmessung mit Hauptbildsensor
Video ? Messsystem Matrixmessung
Video ? Bildgr”áe (Pixel) und Bildrate [NTSC]: 1.920 ž 1.080 (24 p): 24 (23,976) Bilder/s; 1.280 x 720 (30 p): 30 (29,97) Bilder/s; 1.280 x 720 (24 p): 24 (23,976) Bilder/s; 640 ž 424 (30 p): 30 (29,97) Bilder/s. [PAL]: 1.920 ž 1.080 (24 p): 24 (23,976) Bilder/s; 1.280 ž 720 (25 p): 25 Bilder/s; 1.280 x 720 (24 p): 24 (23,976) Bilder/s; 640 ž 424 (25 p): 25 Bilder/s
Weitere Optionen ca. 20ÿMinuten
Video ? Dateiformat MOV
Video ? Videokomprimierung H.264/MPEG-4 Advanced Video Coding
Video ? Audioaufnahmeformat Lineare PCM
Video ? Tonaufzeichnungsger„t Integriertes Mono-Mikrofon oder externes Stereo-Mikrofon m”glich; Empfindlichkeit ist einstellbar
Monitor Einzelbildwiedergabe, Indexbildwiedergabe (4, 9, 72ÿBilder oder Anzeige nach Datum), Ausschnittsvergr”áerung, Wiedergabe einer Filmsequenz, Diaschau, Spitzlichter, Histogramm, automatische Bildausrichtung, Bildkommentar (bis zu 36ÿZeichen)
USB Hi-Speed-USB
Videoausgang NTSC, PAL; Bilder k”nnen auf externem Ger„t angezeigt werden, auch wenn der Monitor der Kamera an ist
HDMI-Ausgang HDMI-Minianschluss (Typ C); bei Anschluss des HDMI-Kabels schaltet sich der Kamera-Monitor ab
Zubeh”ranschluss Kabelfernausl”ser MC-DC2 (separat erh„ltlich), GPS-Empf„nger GP-1 (separat erh„ltlich)
Audioeingang Anschluss fr Stereo-Mini-Klinkenstecker (Durchmesser 3,5 mm)
Mensprachen Arabisch, Chinesisch (vereinfacht und traditionell), D„nisch, Deutsch, Englisch, Finnisch, Franz”sisch, Indonesisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Norwegisch, Niederl„ndisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Schwedisch, Spanisch, Thail„ndisch, Tschechisch, Thai, Trkisch
Akkus/Batterien Ein Lithium-Ionen-Akku EN-EL15
Multifunktionshandgriff Optionaler Multifunktionshandgriff MB-D11, bestckt mit einem Lithium-Ionen-Akku vom Typ EN-EL15 oder mit sechs Mignon-Akkus oder -Batterien (Gr”áe AA; Typ Alkaline-, NiMH- oder Lithium)
Netzadapter EH-5a; erfordert Akkufacheinsatz EP-5B (separat erh„ltlich)
Stativgewinde 1/4ÿZoll (ISOÿ1222)
Abmessungen (H x B x T) ca. 132 ž 105 ž 77ÿmm
Gewicht ca. 690ÿg (nur Kamerageh„use); ca. 780ÿg mit Akku und Speicherkarte, jedoch ohne Geh„usedeckel
Betriebsbedingungen ? Temperatur Temperatur: 0 bis 40ÿøC, Luftfeuchtigkeit: < 85ÿ% (nicht kondensierend)
Name Nikon D7000 GEHÄUSE schwarz, DEMOWARE mit 2.950 Auslösungen
Hersteller Nikon
Erhältl. Varianten
  • Nikon D7000 GEHÄUSE schwarz, DEMOWARE mit 2.950 Auslösungen

Keine Bewertung vorhanden. Schreiben Sie die erste!

Nikon
Produkt-Rating «Nikon»: 4,9 (388)

Stellen Sie Ihre eigene Frage

Füllen Sie unten stehendes Formular komplett aus. Wir werden diese so schnell wie möglich per E-Mail sowie - wenn sie allgemeiner Natur und für andere auch interessant sein könnte - an dieser Stelle beantworten. Sie können uns auch Ihre Telefonnummer hinterlassen (optional), dann rufen wir Sie gerne zurück.




Abschicken
hoehenmesserAbstand www.aiyoota.com eCommerce Online-Shop ShopSoftware CMS Content-Management-System WDPX-Frank Wollweber, 38855 Wernigerode, Germany
Logo 2019
0Warenkorb
schliessen
D&R-Warenkorb
CartDer Warenkorb ist leer!